Title:

Design und Implementierung eines clientseitigen Werkzeuges zur Interaktion mit einem geographischen Informationssystem

Description:  Eine intelligente und optimierte Routenplanung ist die Voraussetzung für den wirtschaftlichen Betrieb von Fahrzeugflotten.
Author:Michael Schmidt
deutsch
  
ISBN: 0543863689   ISBN: 0543863689   ISBN: 0543863689   ISBN: 0543863689 
 
  Wir empfehlen:       
 

Design und Implementierung eines clientseitigen Werkzeuges zur Interaktion mit einem geographischen Informationssystem


Eine intelligente und optimierte Routenplanung ist die Voraussetzung für den wirtschaftlichen Betrieb von Fahrzeugflotten. Speditionen, Fuhrunternehmen aber auch Distributoren jeglicher Art sind auf eine optimale Routenplanung angewiesen. Diese Aufgabe kann nur für eine geringe Anzahl von Touren händisch von Disponenten übernommen werden. Eine optimale Fahrzeugsteuerung läßt sich für eine größere Menge von Fahrzeuge, auf differenzierten Routen und unterschiedlichen Nebenbedingungen nur noch über spezielle und automatisierte Optimierungsverfahren lösen.

Ein Werkzeug, welches dem Disponenten hilft, Routenstationen zu verwalten und eine Routenberechnung vorzunehmen, kann Zeit, Kosten und Nacharbeiten sparen. Die verwendeten Daten zur Routenberechnung müssen so detailliert sein, daß auch entlegene Orte und Straßen in die Berechnung einbezogen werden.

Diese Diplomarbeit stellt die Implementierung eines clientseitigen Werkzeuges (MapBrowser) zur Interaktion mit einem Geographischen Informationssystem (GIS) und die Implementierung eines Servers (MapServer)  zur Aufbereitung der Informationen dar. Der beschriebene Client, stellt eine in Java programmierte Graphische Benutzeroberfläche (GUI) zur Verfügung, in der die serverseitig gehaltenen Daten graphisch angezeigt werden. Die Kommunikationsbasis bildet ein Softwarebus, der die Verwaltung von Objekten und Methodenaufrufen arrangiert. Dieser Softwarebus ist durch eine Middleware-Lösung zur Verwaltung von verteilten Objekten dargestellt.

Zu Beginn werden eingesetzte Werkzeuge, Programmiersprachen und das objektorientierte Modell, sowie die Architektur des webbasierten Client-Server-Kommunikationsmodell erläuter. Daraufhin folgt ein Vergleich der Konzepte zur Realisierung verteilter Objekte. Es werden die Konzepte Remote Method Interface (RMI) der Firma Sun, Distributed Component Object Model der Firma Microsoft und Component Object Request Broker Architectur (CORBA) untersucht und gegeneinander abgewogen.  

Mittels der standardisierten Modellierungssprache Unified Modeling Languag (UML) werden die Use Case-, Klassen- und Sequenzdiagramme des MapBrowser sowie des MapServers besprochen. Sourcecode-Ausschnitten geben Aufschluß und Einblick über die verwendeten Design-Patterns.

Abschließend werden weitere Möglichkeiten der Tourenplanung, Global Position System (GPS)- und Global System for Mobile Communication (GSM)-Anbindungen, Sicherheitsüberlegungen und Performanceverbesserungen diskutiert.

  
In Nacht und Eis
von Fridtjof Nansen
Sonstige Artikel:
Happy Haunting, Amelia Bedelia (I Can Read Book 2)
Éanna 04. Verheißenes Land
Drunken Master - The Beginning
von Jackie Chan,
Yuen Woo-ping
 
   
 
     

This web site is a part of the project StudyPaper.com.
We are grateful to Michael Schmidt for contributing this article.

Back to the topic site:
StudyPaper.com/Startseite/Wissenschaft/Naturwissenschaften/Geowissenschaft

External Links to this site are permitted without prior consent.
   
  deutsch  |  Set bookmark  |  Send a friend a link  |  Copyright ©  |  Impressum